Frühlingsgefühle in Südtirols Süden

23. April bis 14. Mai 20177 ÜN ab 343,00 Euro pro PersonDer Frühling...

Mountainbike-Woche

 28. Mai bis 03. Juni 20176 ÜN ab 550,00 Euro pro PersonFreuen Sie...

Sommerhit-Familienwochen

25. Juni bis 13. Juli 20177 ÜN ab 364,00 Euro pro PersonDieser Sommer...

Wandern zur Weinlese

08. Oktober bis 14. Oktober 20176 ÜN ab 500,00 Euro pro PersonIm Herbst,...

Traminer Sinnesfreuden

25. Oktober bis 29. Oktober 20174 ÜN ab 402,00 Euro pro Person Drei Tage...

Törggele-Wochen

16. Oktober bis 05. November 20177 ÜN ab 375,00 Euro pro PersonDer Herbst,...

ausblendeneinblenden

Tramin & Umgebung

Umgebung

Tramin - das malerische Weindorf -  ist ein landschaftlicher und kultureller Höhepunkt im Süden Südtirols. Umgeben von herrlichen Obst- und Weingärten, eingebettet in einer markanten Landschaft: im Westen das Mendelgebirge mit dem Hausberg Roen und im Osten Weiß- und Schwarzhorn.  Eine kontrastreiche und zugleich heimelige Gegend zum Verlieben.

Der Süden beginnt früher als mancher denkt:

  • 278 Sonnentage im Jahr
  • 38 bewölkte Tage
  • 43 teilweise Regentage
  • 6 Regentage

Kultur und Brauchtum...

Unser Dorfmuseum ist auf jedem Fall ein Besuch wert. Hier findet man so fast alles, was früher "inn" war. Alte Zeiten leben wieder auf, wenn man durch die verschiedenen Räume geht, die altes Arbeitsgut, Handwerk und Lebensweise vermitteln.

Über das Kirchlein St. Jakob auf Kastelaz und seine Fresken gibt es gar kurioses zu berichten. Im Jahr 1214 durften die Bauern von Tramin mit ausdrücklicher Genehmigung des Fürstbischofs von Trient auf dem Hügel oberhalb des Ortszentrums eine Wehrburg bauen, um sich selbst und den Wein vor den Raubrittern zu schützen. Die Burg gehörte somit den Traminern selbst, für jene Zeit eine wahre Rarität. Den Erzrivalen des Fürstbischofs, den Fürsten von Tirol gefiel dies gar nicht, und im späten 13. Jahrhundert wurde die Wehrburg dem Boden gleich gemacht. Auf den verbliebenen Ruinen wurde dann das Kirchlein St. Jakob aufgebaut. Im Jahr 1441 n. Chr. wurden die Innenwände mit allerlei gotischen Fresken versehen. Interessant und nennenswert ist die Tatsache, dass neben kirchlichen Darstellungen auch heidnisch anmutende Gestalten dargestellt sind. Das "Bestiarium" - phantastische, miteinander kämpfende Mischwesen aus Tier- und Menschenformen. Ein optisches Verwirrspiel, das den Besucher immer wieder aufs Neue erstaunen lässt.

Der Egetmannumzug, einer der traditionsreichsten Faschingsumzuge Südtirols, ist ein Spektakulum der besonderen Art. Hier dürfen nur typische Faschingsfiguren mitmachen wie z.B. die Schnappviecher, die Schwarzfischer, die Waschweiber, die Fassbinder, usw. Er findet jedes ungerade Jahr am Faschingsdienstag statt.

Bed & Breakfast Tirolerin
Hotel Tirolerhof des J. Pernstich & Co OHG
Parkstraße 1
39040 Tramin - Südtirol - Italien

Tel.: +39 0471 860 163
Fax +39 0471 860 154
E-Mail: info@tirolerin.it
Formular: Anfrage

Mwst.Nr.: 00739330215
Impressum | Cookies & Datenschutz | © by Compusol.it

Tramin/SüdtirolAnsitz RomaniSüdtiroler WeinstraßeSüdtirols SüdenSüdtirolBooking Südtirol
buchen