Gummererhof

Vorbei an den „Höflern“ hinauf zum Berggasthaus Gummererhof

Typ: WanderungWanderung

3:00 h

8,6 km

512 m

Vom B & B Tirolerin schreiten wir zuerst zum Festplatz, dann die Rechtenthaler Straße bis zum Winzerhof hinauf. Hier marschieren wir gerade aus weiter und folgen somit dem Traminer Geoweg rechts des Höllentalbaches. Der Wanderweg Nr. 10 führt am Moserhof vorbei. Wir wandern nun auf Asphalt an Weinbergen vorbei und dürfen zu unserer Linken die geologisch interessanten Felsschichten die zum Höllentalbach abbrechen und nach vorne das sich aufbäumende Mendelgebirge mit seinen Gipfeln „Schwarzen Kopf“ und „Roen“ bestaunen. Bald könnten wir recht in einen steilen Steig einbiegen und somit den Weg zum Gummererhof abkürzen. Wir bleiben aber auf der Straße und kommen so am nächsten Hof, dem Psenner Hof vorbei. Ab hier geht es auf einem Forstweg weiter, der uns hinauf zum Forstweg Zoggler bringt. Nun heißt es rechts abbiegen und unter dem Steinhof vorbei wandern, bis wir in einer scharfen 180 Grad Abbiegung nach links das Schild Gummererhof sehen. Wir folgend dem Straßenverlauf in mehrere Kurven bis hinauf zum Berggasthaus Gummererhof und kehren ein.

Den Rückweg treten wir über den Höflerweg, die befahrbare, aber steile Straße Söll-Gummererhof, an. Sie führt uns vorbei an einigen Höfen hinab nach Söll. Hier können wir die Kirche zum Hl. Mauritius mit ihren attraktiven Fresken besichtigen und dann hinunter zum Plattenhof wandern. Nun biegen wir rechts in den Traminer Naturerlebnisweg ein und marschieren entlang zahlreicher Informationstafeln zur Flora des Buschwaldweges zurück nach Tramin zur Tirolerin.

GPX-Track , Position: -km, -m GPX

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Keine Höhendaten
Name: keine Daten
Entfernung: keine Daten
Minimalhöhe: keine Daten
Maximalhöhe: keine Daten
Höhengewinn (~): keine Datendfsdfsad
Höhenverlust (~): keine Daten

zurück zur Übersicht aller Touren